26.04.-28.04.2019 Wien: Lebens-Integrations-Prozess, offenes LIP-Seminar und Grundstufe

Offenes LIP-Seminar sowie Grundstufe in phänomenologischer Psychologie, Lebens-Integrations-Prozess und Aufstellungsarbeit, Thomas Geßner am Nelles Institut Wien

Veranstaltungsort
Institut Dr. Schmida, Lehárgasse 1/2, 1060 Wien

Kurszeiten
Fr 17:00 – 20:00, Sa und So 10:00 – 18:00 (für Teilnehmende der Grundstufe weiterhin: Mo 10:00 – 17:00)

Veranstalterin
Nelles Institut Wien, Suse Legler
Kurs-Informationen, Gesamtprogramm

Anmeldung
suse.legler@lebensintegrationsprozess.at

Inhalt
In der Grundstufe liegt der Schwerpunkt auf dem persönlichen Erleben des LIP und der phänomenologischen Aufstellungsarbeit. Sie schauen auf Ihre eigenen inneren Prozesse, sehen und fühlen Ihr Potential und Ihre Grenzen, sind Klient, Stellvertreter und Beobachter, stellen persönliche wie fachliche Fragen und wachsen so im Laufe von einem Jahr in die phänomenologische Aufstellungsarbeit hinein.

Neben dem inneren Klärungs- und Wachstumsprozess, den Sie dabei durchlaufen, lernen Sie sowohl praktisch wie theoretisch die Grundlagen der phänomenologischen Psychologie und Aufstellungsarbeit und bekommen ein Gefühl dafür, ob die therapeutische / beraterische Arbeit für Sie eine passende berufliche Perspektive sein kann.

In diesem Kursteil wird zusätzlich zum individuellen Lebens-Integrations-Prozess auch die kollektive Seite unserer Entwicklung in den Blick kommen, etwa in Beruf, Arbeit und Unternehmen. Wir sehen, wie das kollektive Bewusstsein sich ebenfalls in den Stufen des LIP entfaltet, wenn wir Organisationsaufstellungen und Lebens-Integrations-Prozess zusammenbringen.



Pin It on Pinterest

Share This