03.07.-11.07.2020 Nettersheim (Eifel): 24. Nelles-Sommerakademie

„Die Welt, in der wir leben: Das moderne Bewusstsein und seine Grenzen.“

Innen und Außen

Der Mensch lebt in der Welt wie ein Fisch im Wasser. Das Äußere ist uns gleichzeitig innerlich und das Innere formt die Welt, die uns äußerlich begegnet. Dies ist die Grundlage einer Psychologie des Bewusstseins.

Mit dem Schritt in die Moderne hat sich die Welt, in der wir leben, wie auch das Innere des Menschen gewandelt. Wir erfahren uns als Individuen. Dies hat ebenso unglaubliche Freiräume geschaffen wie bodenlose Abgründe. Da, wo einstmals Gott herrschte, stehen wir nun als Einzelne und müssen jede Wahrheit in uns selbst finden.

 

Bewusstsein erforschen

Wir möchten in der Sommerakademie gemeinsam das Bewusstsein erforschen, in dem wir als moderne Menschen leben, und schauen, ob und wie wir – jeder für sich – darüber hinauswachsen können, denn unsere Welt und unser Leben sind nicht grenzenlos und richten sich nur selten nach unserem Wollen. Sowohl im kollektiven (Umwelt- und Klimakrise) wie im persönlichen Leben stoßen wir an Grenzen und erleben Selbstzerstörungsprozesse, meist ohne die offensichtlichen Konsequenzen hieraus zu ziehen und die Wirklichkeit ihre Arbeit an unserem Bewusstsein vollziehen zu lassen.

 

Intensive Selbstbegegnung

Die Sommerakademie ist angelegt als Weiterbildung für Praktiker, die mit Menschen in unterschiedlichen Kontexten  arbeiten (z.B. der Psychotherapie, Beratung, Lehre, Pädagogik, Medizin und dem Coaching etc.) sowie für alle persönlich Interessierte am Thema. Vorträge, Übungen und Selbsterfahrung durchdringen sich wechselseitig über die Woche und es gibt ausreichend Raum neben der Gruppe, um die Eifel zu erkunden und die Impulse aus der Arbeit wirken zu lassen.

 

Dozententeam

Wilfried Nelles, Leiter Nelles-Institut
Malte Nelles, Leiter Nelles-Institut
Thomas Geßner, Theologe und Aufsteller
Kajo Nelles, Lehrer für Bewegung und Tanz

 

Inhaltliche Beiträge und Themen

Wilfried Nelles

  • Das Ja zu dir selbst – ein persönlicher Bericht (Opening)
  • Zeit zu leben, Zeit zu lieben
  • Alles geht vorbei, auch die Jugend

Malte Nelles

  • Das zweite Gruppenbewusstsein – Elternschaft, erwachsenes Bewusstsein und die Logik der Verantwortung
  • Der Weltinnenraum – Gedanken zu einer Psychologie des Bewusstseins

Thomas Geßner

  • Zwischen Kontrolle und Freiheit – der moderne Zeitgeist
  • 30 Jahre Mauerfall – Kollektive Symptomverschiebungen an einem zeitgeschichtlichen Beispiel

Die gesamte Sommerakademie ist ein offener Prozess, in dem wir die Struktur achten, aber dem Fluss des Prozesses anpassen, wo uns dies sinnvoll erscheint. Die Vorträge haben zum Teil Impulscharakter und dienen als Anregung zur gemeinsamen Erforschung des jeweiligen Themas.

 

Veranstaltungsort

Naturzentrum Nettersheim, Römerplatz 8-10, 53947 Nettersheim

Unterkünfte

Eine Übersicht mit Unterkünften finden Sie auf der Webseite des Nelles Instituts unter: http://www.nellesinstitut.de/nettersheim/

Die gesamte Sommerakademie ist ein offener Prozess, in dem wir die Struktur achten, aber dem Fluss des Prozesses anpassen, wo uns dies sinnvoll erscheint. Die Vorträge haben zum Teil Impulscharakter und dienen als Anregung zur gemeinsamen Erforschung des jeweiligen Themas. Die Sommerakademie ist offen für jedermann. Erfahrung mit Aufstellungsarbeit ist hilfreich, aber nicht erforderlich.

 

Preis

890,- Euro
790,- Euro Frühbuchertarif bis 31.12.2020

 

Informationen und Anmeldung

Nelles Institut
Burgstraße 13
53947 Nettersheim/Marmagen
Tel: +49 (0) 24 86 70 49

Ihre Ansprechpartnerin im Sekretariat: Ines Brenner-Bey
Das Sekretariat ist in der Regel Dienstag und Donnerstag 9-15 Uhr besetzt.

E-Mail: info@nellesinstitut.de
Web: www.nellesinstitut.de

Pin It on Pinterest