Willkommen



 

Manchmal steckt unsere Lebendigkeit fest, etwa in der Gestalt von Konflikten, Symptomen oder Krisen. Darin verbirgt sich eine Bewegung des Lebens, die jetzt sozusagen “dran ist”. Die Herausforderung liegt darin, sie zu erkennen, sich mit ihr zu entspannen und ihr zu folgen. Dies führt immer in die eigene Kraft. Genau dazu biete ich Unterstützung an, sowohl bei persönlichen als auch bei beruflichen Anliegen.

In der gemeinsamen Arbeit schauen wir mit offenem Blick auf uns selbst sowie auf relevante Beziehungen und Arbeitsaufgaben. Ich vertraue dazu dem gegenwärtigen Moment, der phänomenologischen Aufstellungsarbeit und verschiedenen Beratungsformaten. In meinem Blog lesen Sie, wie ich dabei vorgehe und wie ich die Hintergründe sehe.

Den größten Teil meiner Zeit bin ich damit beschäftigt, Menschen in der Aufstellungsarbeit auszubilden. Die nächste Grundstufe (1 Jahr) beginnt am 17. August 2018 in Halle (S.). Hier geht es zur Ausschreibung Grundstufe. Meine nächste Hauptstufe (2 Jahre) beginnt am 22.11.2019, ebenfalls in Halle (S.). Sie ist nach den Weiterbildungskriterien der DGfS anerkannt. Hier finden Sie die Ausschreibung zur Hauptstufe. Ich kooperiere dabei mit dem Nelles Institut.

Ich schreibe über das, was ich in der Arbeit sehe, um mir selbst darüber klarer zu werden. Mein neues Buch heißt „Wie wir lieben, und was wir alles aus Liebe tun oder vermeiden“ (März 2018, Innenweltverlag Köln). Es handelt davon, wie unbewusste Liebe unser Leben aus einer inneren Notwendigkeit heraus gestaltet und wie wir davon profitieren können.

Schauen Sie sich um, stöbern Sie im Blog, melden sich für ein Seminar bzw. eine Ausbildung an oder verabreden einen Termin mit mir. Haben Sie herzlichen Dank für Ihr Interesse!

Thomas Geßner, Berlin



 

Kommende Weiterbildungen und Seminare:



Pin It on Pinterest

Share This