Willkommen



 

Unsere Lebendigkeit verhüllt sich manchmal in der Gestalt von Konflikten, Symptomen oder Krisen. Ich unterstütze Menschen dabei, die Bewegung ihres Lebens darin zu erkennen, sich mit ihr zu entspannen und ihr zu folgen.

In der gemeinsamen Arbeit schauen wir mit offenem Blick auf uns selbst, auf relevante persönliche Beziehungen und Arbeitsaufgaben. Ich vertraue dazu der phänomenologischen Aufstellungsarbeit und verschiedenen Beratungsformaten. In meinem Blog lesen Sie, wie ich dabei vorgehe und wie ich die Hintergründe meiner Arbeit sehe.

Den größten Teil meiner Arbeitszeit verbringe ich inzwischen damit, andere Menschen in phänomenologischer Aufstellungsarbeit auszubilden. Die Ausschreibungen dazu finden Sie hier. Ich bin dabei eng verbunden mit dem Nelles Institut.

Außerdem schreibe ich darüber, was ich bei meiner Arbeit sehe. Mein neues Buch heißt „Wie wir lieben, und was wir alles aus Liebe tun oder vermeiden“. Es wird, wenn alles gut geht, im späten Frühjahr im Innenweltverlag Köln erscheinen.

Herzlichen Dank für Ihr Interesse. Schauen Sie sich um, gern können Sie einen Termin anfragen, sich für ein Seminar anmelden oder auch im August in meine nächste Ausbildung einsteigen.

Thomas Geßner, Berlin


 

In den nachfolgenden Bildern finden Sie die kommenden Weiterbildungen, Seminare und Veranstaltungen.
 



Share This